Willkommen beim NABU Nördliches Markgräflerland

(ehemals NABU Müllheim)

Hier erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten und Projekte in unserer Region.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen  an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier im Nördlichen Markgräflerland aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

Willkommen beim NABU! Fest am 30.6.2019

Fest mit Info zu den Projekten der NABU Ortsgruppe und der Möglichkeit zum Austausch mit den Aktiven.

Wann und Wo: Am Sonntag, dem 30. Juni 2019 von 11 bis 16 Uhr in Ballrechten-Dottingen, Franz-Heß-Str. 4  bei Rainer Stoll (Vorsitzender des NABU Nördliches Markgräflerland)

Vogelrückgang und Insektensterben, Vortrag am 9.7.2019:

Bildervortrag von Franz Schneider am 9. Juli 2019 um 20.00 Uhr in der Buchhandlung Beidek, Müllheim.

 

Was hat sich in den letzten Jahrzehnten bei uns in der Region verändert? Kommt der stumme Frühling ohne Vogelgesang und Schmetterlinge?

Ursachen und Folgen? Was lässt sich tun? Ein Plädoyer für Artenvielfalt und Nachhaltigkeit.

  

Franz Schneider, langjähriger Naturschützer und Beobachter der Natur, zeigt an vielen Beispielen wie sich die Vogel- und Insektenfauna entwickelt hat – positiv und negativ.

 

 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von NABU-Gruppe Nördliches Markgräflerland, AGUS Markgräflerland und Buchhandlung Beidek

Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen" in Baden-Württemberg

Nicht nur in Bayern findet ein dramatisches Artensterben statt. Der Rückgang von Bienen, Schmetterlingen, Amphibien, Reptilien, Fischen, Vögeln und Wildkräutern ist auch im Ländle alarmierend. Bayern hat gezeigt, dass Bürgerinnen und Bürger einen Wandel im Umgang mit unserer Lebensgrundlage wollen und dafür Verantwortung übernehmen. Mit diesem beflügelten Willen soll es in Baden-Württemberg weitergehen

 

Am 26. Juli soll der Zulassungsantrag des Volksbegehrens “Rettet die Bienen” beim Innenministerium eingereicht werden. Bis dahin werden noch Unterstützungsunterschriften angenommen. Die Formblätter der Unterstützungsunterschriften mit einer Anleitung und dem konkreten Gesetzentwurf und mehr Info finden Sie hier!